Log in Gratis registrieren

Welche Premier-League-Rekorde wurden 2020/21 gebrochen?

Welche Premier-League-Rekorde wurden 2020/21 gebrochen?

Während der Premier-League-Saison 2020/2021 kämpfte Manchester City mit Liverpool um den Titel, wenn auch auf unspektakuläre Weise. Anders als in der Saison 2019/2020, als Liverpool seine erste Liga gewann und verschiedene Rekorde brach, endete die letzte Saison jedoch ruhig mit nur wenigen bemerkenswerten Momenten. Hier sind die unvergesslichen Momente, die EPL-Fans erlebt haben, als sie weiter auf die Action wetten Betway Online-Sportwetteng Website während der gesamten Kampagne.

Perfekter Final-Day-Rekord

Pep Guardiola beendete die EPL als Manager mit der absolut besten Bilanz in der letzten Matchweek und verzeichnete fünf Siege in fünf Spielen. Guardiola lag auf Augenhöhe mit Chis Coleman, der vier Siege einfuhr.

Mannschaftsrekorde

Größte Gewinnspanne

Der 9:0-Sieg von Manchester United gegen Southampton im vergangenen Februar war der höchste Gewinnvorsprung der Premier League in der Geschichte. Zu diesen anderen Ergebnislinien gehörte der Rekord von Manchester United von 1995, als sie Ipswich und Southamptons Sieg über Leicester City im Jahr 2019 besiegten.

Die wenigsten Auswärtsniederlagen

Manchester United beendete die EPL-Saison 2020/2021 ungeschlagen auswärts. Dies war das dritte Mal, dass eine Mannschaft eine solche Leistung vollbrachte und damit den Rekord von Arsenal in den Saisons 2001/2002 und 2003/2004 erreichte.

Die meisten sauberen Blätter

Thomas Tuchel war der erste EPL-Cheftrainer, der seine Mannschaft in all ihren ersten fünf Heimspielen ohne Gegentor behielt.  

Die meisten Ergebnisse von verschiedenen Spielern in einem Spiel

Wenn Sie in betway auf ein EPL-Spiel wetten, können Sie sogar auf die Anzahl der Torschützen in einem Spiel wetten, aber seien Sie bereit für eine Fahrt. Deshalb überraschte es viele, als das Spiel von Manchester United gegen Southampton sieben verschiedene Torschützen verzeichnete. Es war schwer vorherzusagen, dass sie Chelseas Rekord von 2012 brechen werden, als sie Aston Villa mit 8:0 schlagen.

Die meisten Spieler helfen

Liverpool erzielte im vergangenen Dezember im Crystal Palace sieben Tore, die von verschiedenen Spielern unterstützt wurden. Zu diesen Spielern gehörten Roberto Firmino, Sadio Mane, Andrew Robertson, Mohamed Salah, Alexander-Arnold, Alex Oxlade-Chamberlain und Joel Matip. Dies war das erste Mal in der EPL, dass eine solche Anzahl von Spielern in einem Spiel Tore für eine Mannschaft vorbereitete.

Die wenigsten Tore in einer Saison

Sheffield United hat in der vergangenen Saison in seiner Premier League-Saison nur 20 Tore erzielt. Das war nach dem Rekord von Derby County in der Saison 2007/2008 die geringste gemeinsame Summe in der Geschichte der Premier League.

Die wenigsten Heimtore

Fulham schaffte es die ganze Saison über nur neun Tore zu Hause (Craven Cottage) zu erzielen und hielt damit den Rekord für die wenigsten Heimtore.

Individuelle Aufzeichnungen

Jeden Tag punkten

Kelechi Iheanacho war der erste Premier-League-Spieler in der Geschichte, der an allen sieben Wochentagen in einer einzigen Saison ein Ergebnis erzielte.

Jüngster Torschütze in Folge

Joe Willock geht als zweiter Spieler von Newcastle United in die Geschichte ein, der nach Alan Shearers Rekord von 1996 in sieben Spielen in Folge in der Premier League ein Tor erzielte. Willock ist auch der jüngste der 13 Spieler, die im Alter von 21 Jahren und 276 Tagen eine solche Leistung in der Geschichte der Premier League vollbracht haben.

Auszeichnungen Doppel

Harry Kane wurde der dritte Premier-League-Spieler, der in einer einzigen Saison bei Assists und Toren an der Spitze stand und den Playmaker und den Goldenen Schuh gewann. Die anderen beiden Spieler, die dieses Kunststück zuvor erreicht haben, waren Andrew Cole in der Saison 1993/1994 und Jimmy Floyd Hasselbaink in der Saison 1998/1999.

Die meisten Assists in einem Spiel

Kane war der sechste Spieler, der in einem EPL-Match vier Assists erzielte. Er passte für jedes der vier Tore, die er am 20. September in Southampton erzielte, an Son Heung-min.

Jüngster Manager

Als Ryan Mason mit 29 Jahren und 312 Tagen Tottenham gegen Southampton übernahm, wurde er der jüngste Trainer in der Geschichte der EPL.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können