Einloggen Gratis registrieren

Die UEFA hat den Änderungen in der Champions League zugestimmt

Die UEFA hat den Änderungen in der Champions League zugestimmt

Die UEFA hat die vorgeschlagenen Änderungen in Form der Champions League genehmigt. Die Entscheidung des europäischen Hauptquartiers fällt nur wenige Stunden, nachdem klar wurde, dass 12 der Top-Teams auf dem alten Kontinent die Super League bilden.

Die Diskussionen über die Änderung der Bestimmungen der Champions League dauern seit Monaten an und es wurde angenommen, dass sie die Unzufriedenen befriedigen und nicht zur Bildung der Super League führen werden. Die Entscheidung wurde heute einstimmig vom UEFA-Exekutivkomitee getroffen.

Die Regeln treten ab der Saison 2024/25 in Kraft und bleiben mindestens bis 2032/33 in Kraft.

Hier sind alle Änderungen in der Champions League

- Die Teilnehmerzahl steigt von 32 auf 36

- Alle Teams werden in einer Gruppe sein

- Jedes Team spielt 10 Spiele und seine Rivalen werden per Los gezogen. Auf diese Weise wird jeder Teilnehmer des Rennens gegen 10 Gegner argumentieren, was jedoch für ein anderes Team höchstwahrscheinlich nicht dasselbe sein wird.

- Die Praxis des Austauschs von Besuchen in der Gruppe wird ebenfalls eingestellt, und stattdessen wird ein Team fünf seiner Rivalen aufnehmen, und die anderen fünf werden - ebenfalls nach dem Zufallsprinzip - besuchen.

- Die ersten acht in der Endwertung der Gruppenphase gehen direkt ins Achtelfinale

- Die nächsten 16 in der Gesamtwertung spielen Playoffs für die verbleibenden 8 Plätze im Viertelfinale

- Die letzten 12 in der Gesamtwertung sind ausgeschieden

- Reservierte Plätze für "Elite" -Teams, die sich nicht auf die übliche Weise qualifiziert haben

- Die Finalisten haben 17 Spiele bestritten, das sind 4 mehr als jetzt

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können