Einloggen Gratis registrieren

UEFA bestätigt: Atletico Madrid - Chelsea wird in Bukarest spielen

UEFA bestätigt: Atletico Madrid - Chelsea wird in Bukarest spielen

Die UEFA hat bestätigt, dass das erste Spiel des Achtelfinals der Champions League zwischen Atletico Madrid und Chelsea in Bukarest im Nationalstadion der rumänischen Hauptstadt ausgetragen wird. Das Spiel ist am 16. Februar.

Der Rückkampf soll am 17. März auf der Stamford Bridge stattfinden, ist aber sehr unwahrscheinlich. Es scheint, dass Chelsea ein alternatives Stadion finden muss.

Die Blues kündigten in einer Erklärung an, dass das Datum des Spiels - der 23. Februar und die Startzeit von 22:00 Uhr bulgarischer Zeit - gleich bleiben. Der Rückkampf zwischen den beiden Teams findet am 17. März auf der Stamford Bridge in London statt.

Dies ist ein weiteres europäisches Spiel, das aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben wurde. Zuvor war dies bei den Spielen von Borussia Mönchengladbach - Manchester City und RB Leipzig - Liverpool aus der Champions League der Fall, die in Budapest ausgetragen werden. Die Spiele zwischen Benfica und Arsenal im Achtelfinale der Europa League werden in Rom und Athen ausgetragen, während Manchester United Real Sociedad in Turin besuchen wird.

Die spanische Regierung hat am Dienstag das Flugverbot von Großbritannien, Brasilien und Südafrika vom 16. Februar bis 2. März verlängert, um die Ausbreitung des neuen Virusstamms einzudämmen. Nur rechtmäßige Einwohner Spaniens und des benachbarten Kleinststaates Andorra können aus den betreffenden Ländern reisen. Dies ist das vierte Mal seit dem ersten Verbot Ende Dezember, dass Spanien die Einreisebeschränkungen aus Großbritannien verlängert hat.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können