Einloggen Gratis registrieren

Der Hund des Präsidenten von Zürich unterbrach ein Match in der Schweiz

Der Hund des Präsidenten von Zürich unterbrach ein Match in der Schweiz

Ein merkwürdiger Vorfall wurde von Fernsehzuschauern und allen Anwesenden beim Spiel zwischen Zürich und Zion in der Schweiz beobachtet. In der ersten Halbzeit unterbrach ein Hund kurz das Match. Es stellte sich heraus, dass dies das Haustier des Präsidenten von Zürich war - Anchilo Kanepa.


Der Hund namens Chila kam auf die Tribüne und betrat das Feld, was bei den Spielern und dem Schiedsrichter, der das Spiel stoppte, für Aufsehen sorgte. Chef Kanepa kam herunter und rief seinen besten Freund an. Nach dem Spiel teilte er mit, dass sein Hund Fußball und vor allem Bälle liebt und ihn deshalb oft zum Teamtraining mitnimmt.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können