Log in Gratis registrieren

Ronaldo hat sich gegen Atalanta das Genick gebrochen und einen Rekord aufgestellt

Ronaldo hat sich gegen Atalanta das Genick gebrochen und einen Rekord aufgestellt

Cristiano Ronaldo erzielte den dritten Treffer für Manchester United, mit dem die "Roten Teufel" als Gastgeber von Atalanta in einem Spiel der Gruppe "F" in der Champions League die Wende vom 0:2 zum 3:2 beendeten.

Der Portugiese traf in der 81. Minute nach einer Flanke von Luke Shaw per Kopf und holte damit die drei Punkte an die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer. Es war ein Tor №25 mit dem Kopf des Portugiesen in der Champions League. Nach diesem Indikator ist Ronaldo seiner Konkurrenz im Turnier der Reichen weit voraus. Bayern München-Star Robert Lewandowski liegt mit 16 Toren auf dem zweiten Platz, während Cristiano Benzemas ehemaliger Real-Madrid-Teamkollege Karim Benzema 15 ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können