Log in Gratis registrieren

Messi vor einem neuen Zehnjahresvertrag mit Barcelona mochte sein Vater die Bedingungen

Messi vor einem neuen Zehnjahresvertrag mit Barcelona mochte sein Vater die Bedingungen

Laut TV3 wird Lionel Messi wahrscheinlich einen neuen Zehnjahresvertrag mit Barcelona unterzeichnen. Den Informationen zufolge hatte der Präsident des Clubs Joan Laporta ein Treffen mit dem Vater des Spielers Jorge, bei dem er die Bedingungen vorstellte, die die Katalanen dem argentinischen Superstar bieten können.

Laporta hat Messi einen Zehnjahresvertrag angeboten, und zunächst wird das Gehalt des Spielers erheblich gesenkt, bis die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vorbei sind. Jorge Messi hat dem Präsidenten von Barcelona gesagt, dass die Halbierung seines Gehalts für seinen Sohn kein Problem ist.

Laportas Idee ist es, Messi mit einem Zehnjahresvertrag zu binden. Zwei von ihnen sollen als Spieler sein und dann in einer bestimmten Position im Verein arbeiten.

Messi wird weitere zwei Jahre in Barcelona bleiben, wodurch er für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar in Topform sein kann.

Nach diesen zwei Jahren wird der Argentinier voraussichtlich in die USA gehen, um David Beckhams Inter Miami-Trikot in der MLS zu tragen. Messi wird jedoch weiterhin als Botschafter in den USA für Barcelona arbeiten. Die andere Möglichkeit ist, dass Messi seine Karriere bei Newell's Old Boys beendet.

Nach Beendigung seiner Karriere wird Messi wieder in Barcelona arbeiten und seinen Vertrag mit dem Verein erfüllen. 

Messi ist bereit, sein Gehalt um 50% zu senken, aber Barcelona muss mehrere Bedingungen erfüllen. Der sechsfache Gewinner des Goldenen Balls hat die Bedingung für den neuen Präsidenten von Barça, Joan Laporta, festgelegt, während des Sommer-Transferfensters starke Neuzugänge zu gewinnen, um die Klasse des Teams zu erhöhen.

Der 33-jährige Messi hat seine gesamte Karriere im Club verbracht. Er kam im Alter von 13 Jahren aus Argentinien und schrieb sich an einer Schule in Barcelona ein. Der Argentinier ist Rekordhalter bei den Golden Ball Awards - sechs Mal und vier Mal führte er Barça zum Champions League-Titel.

Er war zehnmal spanischer Meister, hob sechs Mal den King's Cup über den Kopf und gewann acht Mal den Super Cup. Er wurde dreimal Interkontinentalmeister mit der Mannschaft und gewann auch den europäischen Superpokal. Messi ist Olympiasieger und Vizemeister der argentinischen Nationalmannschaft.

Messi schockierte die Fußballwelt im vergangenen Sommer, als er offiziell seinen Wunsch zum Ausdruck brachte, seinen Heimatverein zu verlassen, wurde jedoch schließlich vom Management aufgrund einer Rekordstrafe gezwungen, bis zum Ende seines Vertrags zu bleiben. Der derzeitige Vertrag der argentinischen Nationalmannschaft mit Barcelona läuft in zwei Monaten aus, und es ist noch unklar, ob er einen neuen Vertrag unterzeichnen oder als Free Agent zu einer anderen Mannschaft wechseln wird.

Während dies zweifellos eine gute Nachricht für Laporte ist, wird er aufgrund der schwerwiegenden finanziellen Probleme des Vereins vor einer ernsthaften Herausforderung stehen. Barcelonas Schulden sind auf über 1.1 Milliarden Euro gestiegen, und Messis Gehalt ist ein wichtiger Posten im Ausgabenbudget. Die Katalanen hatten gehofft, ihre finanzielle Situation mit den versprochenen 350 Millionen Euro aus der Europäischen Super League zu verbessern, aber nach dem Scheitern dieses Plans ist es unwahrscheinlich, dass der Verein in diesem Sommer über genügend Mittel für größere Transfers verfügt.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können