Einloggen Gratis registrieren

Liverpool mit einem Hauch frischer Luft in Sheffield

Liverpool mit einem Hauch frischer Luft in Sheffield

Liverpool gewann auswärts gegen Sheffield United mit 2: 0 und holte nach den jüngsten negativen Ergebnissen Luft. Tore für die Mannschaft von Jürgen Klopp erzielten Curtis Jones und Roberto Firmino in der zweiten Halbzeit. Mit diesem Sieg sammelten die "Roten" 43 Punkte, liegen aber immer noch auf dem sechsten Platz. In der Premier League brachen sie jedoch eine Serie von vier Niederlagen. Sheffields Situation scheint zunehmend hoffnungslos. Das Team ist zuletzt mit 11 Punkten - 15 aus der Rettungszone.


Die Gäste aus Liverpool haben das Spiel sehr aktiv begonnen. Roberto Firmino war zu Beginn des Spiels allein gegen Torhüter Ramsdale, aber der Wachmann rettete seinen Schuss. Kurz darauf verpasste auch Mohamed Salah eine gute Position. Der Heimtorhüter von Sheffield wirkte weiterhin mutig und schien seine Tür verschlossen zu haben. Die Mannschaft von Jürgen Klopp hat es in der ersten Halbzeit nie geschafft, das Ziel zu erreichen.

Liverpool schaffte es schließlich zu punkten. Dies geschah in der 48. Minute. Dann zentrierte sich Trend-Alexander Arnold auf der rechten Flanke. Mohamed Salah konnte keinen Schuss abgeben, aber der Ball landete in Curtis Jones, der es vom Elfmeterpunkt aus schaffte, den Ball ins Netz von Adam Ramsdale zu bringen.

Die Roten beruhigten die Situation in der 65. Minute. Dann machte Robeto Firmino mit Curtis Jones und Sadio Mane doppelte Pässe. Dann entschied sich der Brasilianer für einen Schuss, der in einen Verteidiger von Sheffield abprallte, den Torhüter täuschte und mit 2: 0 ins Netz flog. In der 79. Minute hätte Liverpool seinen Erfolg zu einem Klassiker machen können, aber Mohamed Salah konnte keine einzigartige Position in einem leeren Netz erreichen.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können