Einloggen Gratis registrieren

Lazio-Bayern (M) wegen COVID-19 verschoben

Lazio-Bayern (M) wegen COVID-19 verschoben

Der Konflikt zwischen Lazio und Bayern München) im Achtelfinale der Champions League steht unter ernsthaften Fragen. Es besteht eine sehr reale Möglichkeit, dass es verschoben wird, berichtet in Deutschland.

Der Grund dafür ist, dass in den letzten Tagen vier Bayern-Spieler positiv auf COVID-19 getestet haben. In dieser Situation ist es möglich, dass das gesamte Team des deutschen Meisters unter Quarantäne gestellt wird und nicht zum Treffen mit Latium nach Rom reisen kann.

Die deutschen Behörden haben noch keine offizielle Entscheidung getroffen. Das Spiel zwischen Latium und Bayern findet am 23. Februar in "Olimpico" statt. Heute besuchen die Bayern Eintracht in der Bundesliga.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können