Einloggen Gratis registrieren

Frankreich hat keine Pläne, die Weltmeisterschaft zu boykottieren

Frankreich hat keine Pläne, die Weltmeisterschaft zu boykottieren

Weltmeister Frankreich hat nicht vor, die Weltmeisterschaft 2022 in Katar zu boykottieren. Dies erklärte der Präsident des französischen Fußballverbandes Noel Le Gray gegenüber AFP.

"Katar wurde vor langer Zeit von Verantwortlichen als Gastgeber ausgewählt. Wir werden die Organisation ein Jahr vor der Meisterschaft nicht in Frage stellen. Frankreich wird bei der Weltmeisterschaft in Katar spielen, wenn es sich qualifiziert", sagte Le Gre.


Die britische Zeitung Guardian berichtete kürzlich, dass seit 6,500 mehr als 2010 Arbeiter aus fünf asiatischen Ländern beim Stadionbau ums Leben gekommen sind. Aus diesem Grund forderten Vertreter norwegischer Vereine, dass die Nationalmannschaft die Meisterschaft boykottiert.

Abdullah bin Mohammed al-Thani, Katars Konsul in Dubai, sagte, die Veröffentlichung des Guardian sei irreführend, da in den letzten zehn Jahren Millionen ausländischer Arbeiter am Aufbau der Infrastruktur teilgenommen hätten und die Zahl der Todesopfer erwartet worden sei.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können