Einloggen Gratis registrieren

Arsenal meldete schwere Verluste

Arsenal meldete schwere Verluste

Arsenal meldete im letzten Geschäftsjahr schwerwiegende finanzielle Verluste. Nach der Zahlung von Steuern haben die "Kanoniere" einen Verlust von 47.8 Millionen Pfund. 

Das Management des Clubs gab bekannt, dass fast 35 Millionen von ihnen durch die Coronavirus-Pandemie verursacht wurden. Ein Teil des Verlusts ist auf Einnahmeverluste an den Spieltagen zurückzuführen. Ein weiterer Teil stammt aus dem Geld aus TV-Rechten, die während einer Pause in der Meisterschaft gestoppt wurden.


Arsenal verzeichnete jedoch einen deutlichen Anstieg der Handelsumsätze, der aufgrund des neuen Vertrags mit Adidas von 31.4 Mio. auf 142.3 Mio. stieg. Der Verein prahlte auch, dass sie im letzten Jahr die Kosten gesenkt haben, nachdem sie die Gehälter aller im Team gesenkt hatten.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können