Einloggen Gratis registrieren

Ein Schiedsrichter aus dem Sudan führt einen Hund an, um ihn bei Spielen zu bewachen

Ein Schiedsrichter aus dem Sudan führt einen Hund an, um ihn bei Spielen zu bewachen

Ein Schiedsrichter aus dem Sudan hat in den von ihm geleiteten Spielen eine äußerst interessante Entscheidung bezüglich seiner Sicherheit getroffen. Er nimmt seinen Hund mit zu den Spielen, bewacht ihn und achtet bei Spielen der dritten Stufe im sudanesischen Fußball auf Gewalt.

In einigen afrikanischen Ländern nimmt die Anzahl der Angriffe direkt auf Fußballschiedsrichter ab und sie finden interessante Möglichkeiten, sich und ihre Kollegen zu schützen.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können