Einloggen Gratis registrieren

Asian Handicap Wetten erklärt

Asian Handicap Wetten erklärt

Asiatische Handicap-Wetten werden immer beliebter und jeder, der Fußballwetten liebt, sollte mit den Grundlagen dieser Art von Vorhersage vertraut sein.

Obwohl es auf den ersten Blick etwas verwirrend erscheinen mag, ist die Berechnung des Gewinns aus einem asiatischen Handicap nicht so schwer zu verstehen, zumal Sie mit der Dynamik dieser Art von Wette vertraut sind.

In den folgenden Zeilen werden wir uns ansehen, was diese Wette ist, ein Beispiel für ein asiatisches Handicap geben und erklären, wie diese Art der Vorhersage berechnet wird.

Was ist ein asiatisches Handicap?

Asian Handicap ist eine Form von Fußballwetten mit Ursprung in Indonesien . In den letzten Jahren ist diese Art von Wette in Europa immer häufiger geworden und wird aufgrund ihrer Flexibilität und Dynamik von immer mehr Sportwetten-Websites angeboten.

Warum wurde das asiatische Handicap so beliebt?

Das asiatische Handicap bietet eine zusätzliche Option für Wetten in Spielen, in denen es einen klaren Favoriten gibt und das Endergebnis klar ist. Ein Beispiel für diese Art von Spiel ist ein Spiel zwischen einem Anwärter auf den Premier League-Titel und dem letzten in der Gesamtwertung. In einem solchen Spiel sind die Chancen des endgültigen Gewinners des Spiels für die Titelanwärter zu niedrig. Die Art und Weise, wie das asiatische Handicap bestimmt wird, gibt uns jedoch die gleichen Chancen für beide Gegner . Ja, der letzte in der Gesamtwertung wird höchstwahrscheinlich das Spiel verlieren, aber wird es einen Unterschied von 2 oder mehr Toren geben?

Ist ein asiatisches Handicap ein Wertversprechen?

Ein weiterer Grund, warum asiatisches Handicap so beliebt geworden ist, ist ihre Fähigkeit, der Wette einen Mehrwert zu verleihen. Wenn Sie beispielsweise mit hohen Gewinnchancen auf Außenseiterteams wetten möchten, können Wochen vergehen, ohne dass Sie gewinnen, selbst wenn Sie richtig identifizieren, auf welche Teams Sie wetten möchten. Das asiatische Handicap ermöglicht es den Spielern, Wert in Außenseiterteams zu finden und gleichzeitig konstante Gewinne zu erzielen .

Asian Handicap Beispiel und Erklärung

Was genau ist ein asiatisches Handicap? Wie im vorherigen Absatz kurz erwähnt, versucht das asiatische Handicap, eine 50: 50-Situation zu schaffen, in der beide Teams die gleichen Gewinnchancen haben. Abhängig vom Klassenunterschied zwischen den beiden Teams ist die Torlinie unterschiedlich. In unserem Beispiel verwenden wir das asiatische Handicap -1.5, das wie folgt dargestellt wird:

Chelsea -1.5
Sunderland +1.5

Chelsea erhielt ein negatives Handicap von -1.5 Toren und sein Gegner Sunderland ein positives Handicap von +1.5 Toren.

Was bedeutet das?

Wenn Sie auf diesem Markt auf Chelsea wetten, müssen sie Sunderland um mehr als 1.5 Tore schlagen, um diese Wette zu gewinnen, oder mit anderen Worten, Chelsea muss um mindestens 2 Tore gewinnen. Wenn Sie dagegen bei +1.5 auf Sunderland setzen, gewinnt Ihre Wette, wenn sie das Spiel gewinnen, unentschieden enden oder weniger als 1.5 Tore verlieren (mit anderen Worten 1 Tor).

Wenn das Ergebnis am Ende des Spiels ein 2: 1-Sieg für Chelsea gegen Sunderland ist und Sie auf Chelsea -1.5 setzen, entfernen Sie einfach 1.5 Tore aus dem Vermögen von Chelsea. Nach einer einfachen Berechnung lautet das Ergebnis wie folgt: Chelsea 0.5: Sunderland 1. Obwohl Chelsea das Spiel gewonnen hat, verliert Ihre Wette leider, da Chelsea nicht mehr als 1.5 Tore (mit anderen Worten 2 Tore) gewonnen hat. Wenn Sie auf die umgekehrte Wette gesetzt hätten - Sunderland +1.5, hätte Ihre Wette gewonnen, obwohl Sunderland das Match verloren hat, weil sie nur um 1 Tor mit einem Vorschuss von +1.5 verloren haben.

Asiatische Handicap-Viertel

Bisher scheint das Wetten auf ein asiatisches Handicap einfach zu sein und unterscheidet sich nicht vom Wetten auf ein europäisches Handicap. Was bei Anfängern Verwirrung und Kopfschmerzen hervorruft, sind die asiatischen Handicap-Viertel .

Diese Art von asiatischem Handicap, auch als Split bezeichnet, wird verwendet, um zwei asiatische Handicap-Wetten zu kombinieren. Schauen wir uns ein Beispiel an:

Arsenal -1.25
Stadt Stoke +1.25

In diesem Beispiel sind Arsenal Favoriten mit einem negativen Handicap von -1.25 Toren, und Stoke City hat vor dem Spiel einen Vorsprung von +1.25 Toren. Was bedeutet das?

Nehmen wir an, Sie erwarten, dass Arsenal dieses Spiel leicht gewinnt, und Sie setzen BGN 100 für sie im asiatischen Handicap -1.25. Wenn Sie diesen Einsatz von 100 BGN machen, setzen Sie tatsächlich auf jeweils 2 Wetten von 50 BGN. Eine Hälfte von BGN 50 ist für ein Tor mit einem asiatischen Handicap von Chelsea -1 und die andere Hälfte von BGN 50 für ein Tor mit einem asiatischen Handicap von Chelsea von -1.5. Kombiniert werden die Ziele Asian Handicap -1 und Asian Handicap -1.5 als Kombination der Ziele Asian Handicap -1.25 dargestellt. Es macht Sinn, nicht wahr?

Nehmen wir an, dass das Spiel gespielt wurde und Chelsea mit nur 1 Tordifferenz gewonnen hat. Schauen wir uns an, was dies für unsere Wette bedeutet.

USD 50 für Chelsea Asian Handicap -1.5 Tore - leider verliert die Wette, da Chelsea mit mindestens 2 Toren gewinnen musste, um einen Gewinn zu erzielen, und sie mit nur 1 Tor gewonnen haben.
USD 50 für Chelsea Asian Handicap -1 - Sie hatten das Glück, nicht zu verlieren, aber Sie haben auch nicht gewonnen. Chelsea hat mit nur 1 Tor gewonnen und dies bedeutet, dass dieser Einsatz von USD 50 auf Ihrem Guthaben zurückerstattet wird.
Ihre Wette auf Chelsea -1.25 Asian Handicap sieht also so aus:

Chelsea -1.5, USD 50. Wette, Ergebnis: -50 USD
Chelsea -1, 50 USD. Wette, Ergebnis: USD 0

Obwohl Ihre Wette nicht gewinnt, verlieren Sie nur USD 50.

 

Fazit

Asian Handicap ist derzeit eine der dynamischsten und aufregendsten Wetten . Asian Handicap gibt Ihnen die Möglichkeit, häufig zu gewinnen, selbst wenn Sie auf Teams setzen, die in einem bestimmten Spiel Außenseiter sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können