Mein Konto Gratis registrieren

West Ham schlug die Wölfe und zog wieder in die Champions League-Zone

West Ham schlug die Wölfe und zog wieder in die Champions League-Zone

West Ham setzt seine hervorragende Leistung in der Premier League seit Beginn der Saison fort, nachdem er Wolverhampton als Gast mit 3: 2 besiegt und damit die Plätze wieder betreten hat, die für die Teilnahme an der Champions League in der nächsten Saison in Frage kommen. Die Hammers führten kurz vor Ende der ersten Halbzeit mit drei Toren mit Toren von Jesse Lingard, Pablo Fornals und Jared Bowen. Den Wölfen gelang es jedoch, mit Toren von Leander Dendonker und Fabio Silva zum Spiel zurückzukehren. Ihre Stärke reichte jedoch für nichts mehr aus und so gratulierten sich die Gäste zum Erfolg.

Die Londoner haben das Spiel hervorragend begonnen und in der sechsten Minute die Führung übernommen. Nach einer unglaublichen Solo-Pause befand sich Jesse Lingard im Strafraum und schoss in der unteren rechten Ecke, sodass Rui Patricio keine Chance mehr hatte. In der 14. Minute führten die Hammers dank eines Treffers von Pablo Fornals bereits mit 2: 0. Er nutzte einen hervorragenden Pass von Masuaku und setzte sich gegen die Heimgarde durch.

 
In der 38. Minute erzielten die Gäste ein drittes Tor. Jesse Lingard fand im Strafraum einen hervorragenden Jarad Bowen, und der Stürmer erzielte mit einem präzisen Schuss in der linken Ecke der Tür ein 3: 0. Die Freude der West Ham-Spieler hielt jedoch nur kurze Zeit an, nachdem die Wölfe in der 44. Minute ein Tor erzielt hatten. Es war die Arbeit von Leander Dendonker. Er nutzte eine sehr gute Flanke von Adama Traore und köpfte den Ball ins Netz von Sofia. 

Nach der Pause wurden die Gäste langsamer und erlaubten Wolverhampton, mehr mit dem Ball zu spielen. Dies ergab ein Ergebnis und in der 68. Minute gaben die "Wölfe" ein weiteres Tor zurück. Pedro Neto ging an den ungedeckten Fabio Silva, der mit einem starken Schuss in der unteren linken Ecke ein 3: 2 erzielte. Die Wölfe versuchten einen Ausgleich zu erzielen, aber die Spieler von David Moyes verteidigten gut und gratulierten sich zum Sieg.

Nach ihrem Erfolg kletterte West Ham mit 52 Punkten auf den vierten Platz in der Gesamtwertung - vier aus dem drittplatzierten Leicester und einer vor dem fünftplatzierten Chelsea. Wolverhampton ist 14. mit 35.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen sich anmelden, bevor Sie einen Kommentar abgeben können